Nun bin ich ganz offiziell und richtig dabei! Am Freitag und Samstag hatten wir den ersten Kaderzusammenzug mit dem Juniorenkader in Magglingen. Nach einem 2h Longjogg im Tiefschnee wurden wir von Informationen überhäuft. Irgendwann war der Kopf dann einfach voll und zusammen mit der Elite liessen wir den Abend an der Hotelbar ausklingen.

15 vae 100Der Herbst ist nicht nur für die Bauern Erntezeit; auch Valérie und Kerstin konnten mit ihren Selektionen für das Juniorinnen- respektive B-Kader die Früchte ihrer grossen Anstrengungen und ausezeichneten Leistungen während der ganzen Saison ernten. Herzliche Gratulation!

An der Mitteldistand-SM in Glarus-Schwändi holten Valérie die Silbermedaille bei den Damen-18 und Maria Ammann die bronzene Auszeichnung bei den Damen 70-.

Der OLC Omström Sense stellt mit Valérie und Silvan die Freiburger Jugend-Meister in den beiden ältesteten Kategorien. Beide gewannen mit dem Punktemaximum.

Zum Auftakt des Junioren Europa Cup in Bad Harzburg wurde Valérie ausgezeichnete Zweite bei den Damen-18.

Die Omströmler standen den Schweizer Eliteläufern an diesem Wochenende in nichts nach. Am Sonntag kehrten die 14 Omström-Startenden mit drei Podestplätzen zurück.

11 OmströmlerInnen starteten am Wochenden zu den zwei Nationalen um das dorf San Bernardino und auf dem San Berardino Pass.

Letzte Woche durfte ich zusammen mit dem Juniorennationalkader und ein paar anderen Selektionierten nach Davos, wo wir uns während einer Woche auf die JWOC 2016 vobereiteten.

Am Dienstag 15. Sept. fand in Düdingen die erste von zwei sCOOL Tour de Suisse Etappen statt.

An der Langdistanz SM im Gurnigelwald konnte Valérie Aebischer ihr Palmarès weiter vergrössern. Sie gewann die silberne Medaille bei den Damen-18 mit nur 26 Sekunden Rückstand auf die Junioren-Weltmeisterin Simona Aebersold.